Trickfilmprojekte beim Designmonat im HDA

Rund ums Thema Linie werden im Haus der Architektur Graz Projekte von Studierenden gezeigt.

Die Videos entstanden im Rahmen der Lehrveranstaltung 'Künstlerische Gestaltung 1' (2013), die den Versuch unternimmt, sich ein Semester lang dem Phänomen Linie in seinen vielfältigen Erscheinungsformen theoretisch und praktisch anzunähern.

Entstehung, Materialität und Informationsgehalt der Linie werden untersucht und mit verschiedenen Techniken bearbeitet. Im Fall der gezeigten Arbeiten erfolgt die Auseinandersetzung filmisch: Die Linie dient als Mittel zur Beschreibung von Raum- und Zeitwahrnehmung, als grundlegendes Gestaltungsmittel, sie wird zur Bewegungsspur und Bedeutungsträgerin.

 

Mit Arbeiten von:

Paul Dominik Hoeber, Florian Müller, Sebastian Rapposch und Jonathan Schreder

Melissa Andrä, Nora Endrizzi, Flora Kropf und Lukas Schneeberger

Matthias Dornhofer, Stefan Menzel, Maximilian Schwarzlmüller und Thomas Wieczorek

Hakon Kreilinger, Benjamin Schmid und Jakob Zöbl

Martin Gaggl und Gabriel Hösch

Maximilian Ebner, Jacquelin Griesser, Georg Scherrer und Benjamin Starz

Lea Kristina Kaltschmidt, Filip Luka Pejic, Laura Marie Somweber und Andrea Stecher

Anna Boxleitner, Iris Frank, Bianca Hütter und Theresa Klinger

 

Leitung:

Katrin Nora Kober und Hans Kupelwieser

 

Eröffnung:

Dienstag, 28.5.2013 19.00 Uhr

 

Ausstellungsdauer:

Mittwoch, 29.5., bis Freitag, 7.6.2013