Ausstellung-Postkarte

Der Orient-Express – ein Labor geht auf Reisen

Graz – Belgrad – Sofia - Istanbul und wieder zurück


Wir befinden uns im Dazwischen, auf der Reise.
Unstet reisen wir von Stadt zu Stadt, Land zu Land, Personen, Gruppierungen, Institutionen. Dabei lernen wir Menschen, unterschiedlichste Kulturen und Herangehensweisen kennen. Wir nehmen Eindrücke, Gesprächs- und Ortserinnerungen, aber auch Reisetagebücher, Fundstücke und Abdrücke verschiedenster Orte entlang der Zugstrecke des Orient-Expresses mit.
Einmal Istanbul und zurück.
Für die Eindrücke, Orte und Personen werden Gastgeschenke für eine neuerliche Reise angefertigt: um besser ausgerüstet zu sein für eine weitere Annäherung und Verbindung zu dem Fernen Nahen.
Die Reisetagebücher, Reiseboxen und Gastgeschenke werden im Waggon der Trendsportanlage des Jugendzentrum "Szene Seiersberg" präsentiert.
Wir laden Euch herzlich ein!

WANN: Freitag, 24.Mai ab 16:00Uhr


Beteiligte: Iyad Afana, Karin Aigner, Faia Amona, Denitsa Angelova, Kathrin Beck, Dzenana Beslagic, Thomas Biela, Hannah Feichtinger, Christian Gobald, Priska Hilbrand, Timo Hopp, Robert Leick, Christopher Leitner, Toni Levak, Neira Mehmedagic, David Pfister, Katharina Prüfling, Edita Radeljas, Maria Schabernig, David Stanzer, Michael Tasch, Hanife Tepegöz, Arnold Verderber, Maren Vetter, Sabine Wulz
Leitung der Lehrveranstaltung „Künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum“ am Institut für Zeitgenössische Kunst/Fakultät für Architektur/TU Graz: Nicole Pruckermayr
Mitarbeit: Maurice Rigaud


Wir möchten uns für die Unterstützung bedanken:
Land Steiermark Kultur
Jugendzentrum Szene Seiersberg
Gemeinde Seiersberg
TU Graz
IZK